KYOCERA Document Solutions Service Award 2020 Allgemeine Teilnahmebedingungen
Der KYOCERA EMEA Service Award ist ein Wettbewerb organisiert von KYOCERA Document Solutions Europe B.V. („KDE“). In Online- und in lokalen Tests wird der beste Servicetechniker evaluiert und mit einer Reise zur Zentrale von KYOCERA Japan und zur Produktionsstätte in Vietnam/China belohnt.
Der Wettbewerb „Service Award 2020“ („Wettbewerb“) wird für Servicetechniker von KYOCERA Partnern in und außerhalb von Europa organisiert.

Der Wettbewerb „Service Award 2020“ („Wettbewerb“) wird in folgenden Ländern durchgeführt: KDCH, KDDE, KDAT, KDES, KDFR, KDNL, KDZA, KDTR, KDRU und KDIS.


BERECHTIGTE TEILNEHMER
Berechtigte Teilnehmer („Teilnehmer“) sind Techniker (m/w) eines KYOCERA Document Solutions Vertragspartners, welche innerhalb der letzten vier Jahre ein Basis-, bzw. Aufbautraining absolviert haben.

Vom Wettbewerb ausgeschlossen sind:
KYOCERA Document Solutions Mitarbeiter, Führungskräfte der Händler (solche Mitarbeiter, die zwar Techniker sind, aber wegen ihrer aktuellen Position nicht mehr als Techniker arbeiten, z.B. Service Leiter), Techniker mit Trainervereinbarung mit KYOCERA sowie alle Teilnehmer an Runde 2 des Wettbewerbs der letzten zwei Jahre (Runde 2 des Service Awards in Meerbusch oder bei einer anderen KYOCERA Niederlassung). Teilnehmer des Train-The-Trainer Programms.
Und alle europäischen Finalteilnehmer der Wettbewerbe der letzten drei Jahre.

Aus internen Gründen und ohne nähere Erläuterung behält sich KYOCERA das Recht vor, Anträge/ Registrierungen abzulehnen und/oder Teilnehmer vom Wettbewerb auszuschließen.


REGISTRIERUNG
Teilnahmeberechtigte Techniker sind bereits auf der Trainings-Webseite www.kyocera-academy.de registriert. Sofern die Zugangsdaten nicht bekannt sind, können diese über den Button HILFE bei „Sie haben Ihr Passwort vergessen?“ oder über trainingcenter@dde.kyocera.com angefordert werden.
Die Registrierungsdaten müssen die vollständigen und korrekten Informationen des Teilnehmers (Vorname, Name, Name des Arbeitgebers, Land des Arbeitssitzes, E-Mail-Adresse) enthalten. Unvollständige oder unrichtige Angaben führen zum Ausschluss vom Wettbewerb.


ABLAUF DES WETTBEWERBS
Runde 1: KYOCERA stellt vom 10.04.2020 bis zum 10.07.2020 2020 einen Fragebogen online, der Teil eins des Wettbewerbes darstellt. Aufgrund der Resultate dieses Onlinefragebogens werden die besten, teilnahmeberechtigten Teilnehmer evaluiert und zur Teilnahme an Runde 2 des Wettbewerbs eingeladen.

Die Punkteverteilung des Multiple-Choice Fragebogens erfolgt nach folgendem Schema:

Es gewinnen die Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl. Bei gleicher Punktzahl entscheidet das Los.

Die Gewinner der ersten Runde werden von KYOCERA Document Solutions Deutschland schriftlich benachrichtigt.

Runde 2:
Die Gewinner von Runde 1 nehmen am Wettbewerb „Bester Techniker Deutschland“ teil, welcher in den Räumlichkeiten von KYOCERA Document Solutions Deutschland in Meerbusch stattfindet. Die Teilnehmer müssen hier in einem theoretischen und praktischen Test ihr technisches Wissen unter Beweis stellen.

Runde 3:
Der beste deutsche Teilnehmer aus Runde 2 wird zum europäischen Finale eingeladen, welches ebenfalls in Meerbusch, Deutschland stattfindet.
Zusammen mit den anderen Finalteilnehmern muss wiederum ein theoretischer und ein praktischer Test absolviert werden und so wird der beste Techniker evaluiert.

PREISE
Runde 1:Online Fragebogen
Die 300 besten Teilnehmer werden mit einem kleinen Preis belohnt.
Runde 2: Wettbewerb „Bester Techniker Deutschland“
Die vier besten Teilnehmer von Runde 2 erhalten einen Preis gemäss ihrer Platzierung.
Runde 3: Wettbewerbsfinale in Meerbusch „Bester Techniker“ aller teilnehmenden Länder
Die Preise für die besten Teilnehmer der Runde 3 werden von KYOCERA Document Solutions Europe festgelegt. Der beste Techniker von Runde 3 gewinnt eine Reise zur Zentrale von KYOCERA Japan und zur Produktionsstätte in Vietnam/China.

Preise werden weder bar ausbezahlt, noch können sie auf andere Personen übertragen werden.

DATENSCHUTZ
KDE ist der Privatsphäre der Benutzer verpflichtet. Persönliche Daten werden ausschließlich für die Vorbereitung und Durchführung aller Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Wettbewerb verarbeitet. Persönliche Daten werden in Übereinstimmung mit dem EU-Datenschutzgesetz und den IT-Sicherheits- und Vertraulichkeitsregeln von KDE verarbeitet.

KDE ist der Datenverantwortliche und das Service Award Organisationsteam ist für die Verarbeitung der persönlichen Daten verantwortlich. Nur ausgewählte KYOCERA-Mitarbeiter haben Zugang zu Ihren Daten.

Welche Informationen werden von KDE gesammelt und verarbeitet und zu welchem Zweck?

1. Registrierung für den Wettbewerb, Kommunikation und organisatorische Zwecke: Vorname, Nachname, Nationalität, Berufsbezeichnung, Firmenname, Kontaktinformationen (E-Mail-Adresse, geschäftliche Telefonnummer), Essensvorlieben (zusammen mit Allergien und Unverträglichkeiten). In einigen wenigen Fällen bitten wir um Visa-Informationen für den Zweck des Einladungsschreibens.
2. Preisverleihung, Reisearrangement im Falle des Gewinns einer Reise nach Japan und Vietnam/China: Privatadresse und private Telefonnummer, falls auf freiwilliger Basis angegeben.
3. Durchführung des Wettbewerbs, Preisverleihung, abschließende Preisverleihung, kontinuierlicher Verbesserungsprozess dieses Wettbewerbs: Testergebnisse und Ranglisten, Vorname, Nachname, Nationalität, Berufsbezeichnung, Firmenname, Kontaktinformationen (E-Mail-Adresse, Geschäftstelefonnummer)

Gibt KDE diese Daten an andere Parteien weiter und zu welchem Zweck?

Diese Daten werden an KDE Tochtergesellschaften in Europa und an Dritte zum Zweck der Durchführung des Wettbewerbs, der Preisverleihung, der abschließenden Preisverleihung und des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses für diesen Wettbewerb weitergegeben. Zu den Drittparteien gehören Reisebüros für die Reisearrangements, der KDEU-SC-Vertragspartner (Händler) und die KYOCERA-Zentrale in Japan für die Reisearrangements. Alle Empfänger der Daten sind an Datenverarbeitungsvereinbarungen in Übereinstimmung mit dem EU-Datenschutzrecht gebunden.

Wie lange bewahrt KDE die Daten auf?

KDE bewahrt die Daten für die Dauer der Planung und Durchführung des Wettbewerbs und der anschließenden Preisverleihungen und Reisegeschenke auf. Daten, die nicht mehr für die Zwecke der legitimen Interessen von KDE benötigt werden, wie z.B. Nutzerstatistiken und die Überprüfung der Teilnahmeberechtigung am Wettbewerb, werden innerhalb von drei Monaten gelöscht.

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung persönlicher Daten

Persönliche Daten werden von KDE auf der Grundlage Ihrer Zustimmung gesammelt und verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ihre persönlichen Daten werden nicht mehr verarbeitet, sobald Sie Ihre Zustimmung zurückgezogen haben, aber die vorherige Verarbeitung bleibt rechtmäßig.

Welche Rechte haben Sie und wie können Sie diese Rechte ausüben?

Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten und deren Berichtigung, auf die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten und, unter bestimmten Bedingungen, auf die Löschung Ihrer Daten.
Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie Ihren Antrag auf der offiziellen KDE-Webseite eingeben: https://www.kyoceradocumentsolutions.eu/en/footer/data-request.html
Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich auch an den KDE-BOG-Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@deu.kyocera.com wenden.


WICHTIG
Jeder Teilnehmer kann nur einmal pro Durchführung (i. d. R jährlich) am Wettbewerb teilnehmen.

KYOCERA Document Solutions Europe behält sich das Recht vor, den Wettkampf nach Abschluss der jeweiligen Runden ohne Angabe von Gründen abzubrechen.


HAFTUNG
KYOCERA Document Solutions haftet bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen sowie im Falle der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit für alle darauf zurückzuführenden Schäden, soweit gesetzlich nichts anderes bestimmt ist.

Bei grober Fahrlässigkeit nicht leitender Angestellter ist die Haftung von KYOCERA Document Solutions für Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet KYOCERA Document Solutions für Sach- und Vermögensschäden nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.
Auch dabei ist die Haftung auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt.


VERSTOß GEGEN DIE ALLGEMEINEN TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Ein Verstoß gegen die oben aufgeführten allgemeinen Teilnahmebedingungen führt zum Ausschluss vom Wettbewerb.

KYOCERA Document Solutions behält sich zudem vor, im Falle des Nichtvorliegens der Teilnahme sowie bei versuchten oder durchgeführten Manipulationen auch nachträglich Teilnehmer auszuschließen und Preise abzuerkennen.
Aberkannte Preise sind zu erstatten.

Die Angabe falscher Daten, z.B. die Angabe eines Namens unter dem der Teilnehmer nicht bekannt ist, führt zum Ausschluss und Aberkennung der Preise.


SCHLUSSBESTIMMUNGENL
Diese Teilnahmebedingungen, der Wettbewerb sowie die daraus resultierenden Rechtsbeziehungen zwischen den Teilnehmern und KYOCERA Document Solutions unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Düsseldorf.

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, so soll das die Gültigkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht beeinträchtigen. Die Parteien sind verpflichtet, zusammenzuwirken, um die unwirksame oder undurchführbare Klausel durch eine wirksame oder durchführbare Klausel zu ersetzen, die dem Ergebnis der unwirksamen oder undurchführbaren Klausel möglichst nahekommt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.